Nach längerer Wartezeit ist es nun soweit – die Fortsetzung zu „Sommer der Wahrheit“ von Nele Löwenberg alias Nele Neuhaus ist endlich erhältlich.

Mit „Straße nach Nirgendwo“ geht die spannende und dramatische Geschichte der 17-jährigen Sheridan Grant weiter.

Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ihr Glück als Sängerin zu suchen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra macht ihre Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht vor der Presse und den hasserfüllten Anschuldigungen ihrer Adoptivmutter führt Sheridan durch halb Amerika. Während sie versucht, sich ein neues Leben aufzubauen, deckt Detective Jordan Blystone ein dreißig Jahre altes Familiengeheimnis auf und bringt Rachel Grant deswegen vor Gericht. Hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach ihrer Heimat und der Chance, die Schatten der Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen, muss Sheridan eine schwere Entscheidung treffen …

Der Auszug (Ullstein Verlag), verheisst schon einiges an dramatischen Begebenheiten und Wendungen voller Geheimnisse und Sehnsüchte.

Wer schon damals von Sheridan Grant begeistert war, darf die Fortsetzung „Straße nach Nirgendwo“ nicht verpassen, und alle neuen Leser können jetzt direkt zwei Bücher ohne Wartezeit verschlingen.