Hawking

Stephen Hawkings Vermächtnis

In seinem letzten Buch („Brief Answers to the Big Questions“) gibt Stephen Hawking Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit und nimmt uns mit auf eine persönliche Reise durch das Universum seiner Weltanschauung. Seine Gedanken zu Ursprung und Zukunft der Menschheit sind zugleich eine Mahnung, unseren Heimatplaneten besser vor den Gefahren unserer Gegenwart zu schützen. Zugänglich und klar finden Sie in diesem Buch Hawkings Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit. 

Große Nachfrage – jetzt wieder bei uns zu haben !

Zukunftsvisionen eines Genies«

Stefanie May, Bild Zeitung, 16.10.2018

Warum müssen wir die großen Fragen stellen? 
 
1.     Gibt es einen Gott? 
2.     Wie fing alles an?
3.     Gibt es andere intelligente Lebewesen im Universum?
4.     Können wir die Zukunft voraussagen?
5.     Was befindet sich im Inneren eines Schwarzen Lochs?
6.     Sind Zeitreisen möglich?
7.     Werden wir auf der Erde überleben?
8.     Sollten wir das All besiedeln?
9.     Wird uns Künstliche Intelligenz den Rang ablaufen? 
10.   Was hält die Zukunft bereit?

Ein anregendes und für den Laien gut verständliches Buch, dessen Lektüre auf jeden Fall lohnt

Joachim Laukenmann, Tages-Anzeiger, 16.10.2018
Brief Answers to the Big Questions
Brief Answers to the Big Questions


Brillanter Physiker, revolutionärer Kosmologe, unerschütterlicher Optimist. Für Stephen Hawking bargen die Weiten des Universums nicht nur naturwissenschaftliche Geheimnisse. In seinem persönlichsten Buch beantwortet der Autor die großen Fragen des menschlichen Lebens und spricht die wichtigsten Themen unserer Zeit an. Zugänglich und klar erläutert er die Folgen des menschlichen Fortschritts – vom Klimawandel bis hin zu künstlicher Intelligenz – und diskutiert seine Gefahren. Hier finden Sie Hawkings Antworten auf die Urfragen der Menschheit. Ein großer Appell an politische Machthaber und jeden Einzelnen von uns, unseren bedrohten Heimatplaneten besser zu schützen.

Auch als Hörbuch ab dem 22.10.2018, gelesen von Frank Arnold, Björn Schall, Herbert Schäfer und Anja Stadlober.