Beitragsbild

von Dr. med. Dietmut Thilenius

Aufgrund Ihrer jahrzehntelangen Erfahrungen im Umgang mit den Bad Sodener Heilquellen hat Frau Dr. med. Thilenius diesen interessanten und wichtigen Ratgeber um die Quellen und ihre Wirkungen und Anwendungen erstellt und veröffentlicht.
Nicht zuletzt auch aufgrund Ihrer familiären Hintergründe – seit 1840 waren vier Ihrer Vorfahren als Badeärzte in Bad Soden tätig, diese errichteten 1872 zudem das berühmte Bad Sodener Inhalatorium – hat Frau Dr. med. Thilenius ein starkes Engagement und große Sachkenntnis die Heilquellen von Bad Soden und die Bewahrung dieses Wissens betreffend.

Aus dem Vorwort:

Die Heilquellen von Bad Soden enthalten eine Vielzahl von Mineralstoffen in verschiedenen Konzentrationen. Ich habe in meinen Ausführungen die Quellenanalyse der Stadt Bad Soden: „Heilquellen & Brunnen. Medizinische Anwendungen“ aus dem Jahre 2009 zu Grunde gelegt.

Das Wasser der Quellen tritt in unterschiedlichen Temperaturen aus dem Boden. Beides sind Eigenschaften, die für therapeutische Zwecke sehr gut genutzt werden können. Wenn das Quellwasser richtig eingesetzt wird, wirkt es heilend, lindernd und vorbeugend. Dabei ist auch wichtig, dass Patienten aktiv am Heilungsprozess teilnehmen.

Erfahren Sie mehr unter folgenden Links:

Höchster Kreisblatt – Zwölf Quellen und ihre Wirkung

Höchster Kreisblatt -Alles über die Quellen

Wikipedia – Otto Thilenius

Das Buch ist bei uns für 9,80 Euro erhältlich.